mein wunschmieter

Mein Wunsch Mieter

Jede Immobilie ist anders. Aber eines haben alle gemeinsam: Sie sind „immobil“ (lat. immobilis: unbe-weglich). Sie können weder die Lage verändern noch können Sie aus einer Zweizimmerwohnung eine Dreizimmerwohnung machen oder aus einer Erdgeschosswohnung eine Penthouse-Wohnung. Kurzum: Dies sind Fakten, die Sie nicht ändern können.
Ihr Ziel ist es, für Ihre Wohnung den passenden Mieter (Wunsch-Mieter) zu finden. Was logisch klingt, ist nicht unbedingt einfach umzusetzen.
Wie sieht der passende Mieter nun aus?
Falls Ihre Wohnung bisher vermietet war und Sie einen Nachmieter suchen, ist es relativ einfach: Sie spiegeln den Miet-Interessenten, also den künftigen Wunsch-Mieter, an Ihrem jetzigen Mieter. Dies kann nicht nur im positiven Sinne (so einen Mieter möchte ich wieder haben!), sondern auch und ins-besondere im negativen Sinne (nie wieder solch einen Mieter!) nützlich sein.

Zum „positiven“ Mieter:

  • Wie passt der Interessent in die Hausgemeinschaft?
    • Mieterstruktur (Nationalitäten, Familienstände)?
  • Haben sich Änderungen im ,,Mikrokosmos´´ Hausgemeinschaft ergeben?
    • Altersstruktur?
    • Haben die (früheren) Kinder das Haus verlassen?
    • Neue Haustiere?
  • Mit Blick auf den aktualisierte Mietpreis: Wie hoch sollte das monatliche Netto-Einkommen sein, das die rechtzeitigen Mietzahlungen möglich macht?

Abschließend: Sollte es der „gleiche“ Mieter sein oder kommt gegebenenfalls ein anderes Bild heraus?


Beispiel Wohnung:
• 3 Zimmer
• Obergeschoss
• Tiefgarage
• Aufzug
• Hausmeister betreut Technik & Außen-anlagen
• Treppenhaus wird geputzt
• Bewohner mittleren Alters
• 4 Eigentümer im Rentenalter
• Bewohner verstehen sich untereinander gut


Beispiel Mieter:

  • Ehepaar im Seniorenalter
  • Vorteile wie Tiefgarage, Aufzug, geputztes Treppenhaus und Hausmeisterservice bieten auch im Alter ein bequemes Wohnen

Jetzt schließt sich der Kreis: Wenn Sie alle Aspekte Ihrer Wohnung ins Kalkül gezogen haben, die Bewohnerstruktur Ihrer Immobilie kennen, die Vorteile des Hauses und der Wohnung mit Blick auf Ihren Wunsch-Mieter zusammengestellt haben, dann sind Sie nun in der Lage, zielgerichtet Ihren Wunsch-Mieter zu suchen und zu finden.
Im Umkehrschluss sucht dieser Wunsch-Mieter auch genau Ihre Wohnung. Sowohl objektive, als auch subjektive Faktoren sind für beide Seiten stimmig. Es entsteht eine beidseitige „win- win‘‘-Situation.