meine wohnung vermieter heute

Meine Wohnung

Dieser Artikel ist der Einstieg in die Aufgabe, Ihre Wohnung erfolgreich und sicher an einen solventen Mieter zu vermieten.

Diese Arbeit müssen Sie nur einmalig verrichten. Damit ersparen Sie sich später viel Zeit und Mühe im Vermietungsprozess und hinterlassen außerdem bei Ihrem Mietinteressenten den besten Eindruck.

Vermietungsordner

Legen Sie sich einen speziellen Ordner „Vermietung“ an. In diesen Ordner gehören alle relevanten Unterlagen, so dass Sie diese bei Bedarf stets griffbereit haben. Relevante Unterlagen können sein:

  • der notarielle Kaufvertrag
  • Unterlagen des Bauträgers
  • die Teilungserklärung (sehr wichtig u.a. bei der Kostenverteilung)
  • Bescheid des Finanzamtes
  • Darlehensverträge usw.

 

Gesondertes Konto

Eine weitere Empfehlung ist es, ein gesondertes Konto „Vermietung“ einzurichten. Über dieses Konto laufen alle Mieteinnahmen, aber auch alle mit der Vermietung einhergehenden Ausgaben: Hausgeld, Grundsteuer, Reparaturen usw.

Der Vorteil eines Extra-Kontos ist, dass Sie alle Einnahmen und Ausgaben im Blick haben. Das macht auch die Zusammenstellung für die jährliche Steuererklärung wesentlich einfacher.

 

Stammdaten der Wohnung

Ebenso wichtig ist das Stammdatenblatt. Dieses dient dem Zweck, die Stammdaten der Wohnung in komprimierter, übersichtlicher Form stets griffbereit zu haben. Sie benötigen diese Daten immer wieder, spätestens dann, wenn ein Mieterwechsel ansteht. Bei diesem gilt es, schnell zu reagieren und aktiv in die Neuvermietung einzusteigen. Je besser Sie darauf vorbereitet sind, desto stressfreier gelingt Ihnen die Neuvermietung.